RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Akku´s » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Akku´s
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Akku´s
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 389
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo an Alle.

Ich habe da mal ein paar Fragen. Wie Ihr ja vielleicht gelesen habt habe ich seit gut einem Jahr einen Radlader zu laufen. Der hat keine Sicherungen und keinen Überlastschutz. Die Leistung ist nicht unbedingt befriedigend denn die Fahrzeit ist recht kurz wie auch die Arbeitszeit der Hydraulik. Habe nun einen Dumper gebaut und bin am Rätseln fahren geht gut nur die Hydraulik ist das LETZTE.
Genau wie beim Lader wenn Leistung gebraucht wird bricht die Geschichte zusammen.

Habe nun den verdacht das die vollen Akku ´ s nur 1,75ampere abgeben, kann sowas angehen?

Kann es so was geben?
Es sind NiMh 12 Volt und 4500mAh vom AKKU-KAUFHAUS.

Ich will keine Diskussion über das Akku Kaufhaus lostreten!!

Denn wenn ich die Hydraulik vom Dumper auf das Netzgerät bis 15 Volt und 40 Ampere anklemme benötige ich ca. 12 Volt ( 13,8V ) und beim Betrieb zieht die Pumpe 5,5 bis 6 Ampere.
Kann es deshalb sein das die Geschichte nicht richtig läuft weil eben nicht genug Ampere aus dem Akku gezogen werden kann?

Für Eure Hilfe bin ich dankbar.
24.05.2020 12:11 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
Christian   Zeige Christian auf Karte
Administrator


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.859
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Regensburg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Servus, das liegt daran das ein NIMH ausgelegt sind für eine abgabe von C/5 das heist wenn du einen 2000mAh akku hast ist er ausgelegt für 400 mA abgabe das kann er dann 4 Stunden ...
Wenn du nun 1000 mAh raus ziehst verringert sich der Theoretische wert seiner Kapazität, das heist du kannst dann nicht 2 Stunden 1000mAh ziehen sondern vll nur 1 Stunde 45min ....

Beim Lipo ist das anders da ist die angabe ja normal auch auf dem Akku wie zb 12000mAh 25/C

das heist er kann das "C" (in dem fall sind 1 C 12A) 25 mal so hoch abgeben .... heist er kann 25x 12A = 300 Amper abgeben

Meine Lipos sind zb angegeben 12000mAh 25c/40C das heist sie können auf dauer 300Amper und Kurzzeitig 480Amper abgeben

Laden kann ich meine zb mit 4 C das heist einen 12000er kann man mit 48 Amper laden...

Ich lade meine immer je nach dem wieviel zeit ich habe bis er voll sein wenn das nächste wechseln ansteht ... aber in der regel lade ich einen 12000er mit 20 Amper.

Deine Hydraulik wenn 6 Amper zieht wird sie warscheins auch noch kleine Spitzen mit 25 Amper haben, da ist das logisch das der Akku erstens nicht die Leistung bringt und dann auch nicht lange ...

Meist zickt dann auch noch das BEC weil der Regler zu wenig saft bekommt in der Spitze dann hat man wieder Funkabriss usw .... Darum bau dir doch einfach Lipos ein die haben Viel abgabe sind auch ultra schnell geladen.

__________________
MFG

Christian

Alles außer CAT ! Zunge raus
_______________________________________________
http://www.youtube.com/user/954Litronic?feature=mhee
24.05.2020 14:36 Christian ist offline E-Mail an Christian senden Beiträge von Christian suchen Nehmen Sie Christian in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 389
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Christian

Danke für Deine Ausführungen da verstehe ich jetzt auch warum das alles beim Lader so langsam ist. Empfänger hängt am Fahrtregler das der Hydraulikstrang da nichts mit zu tun hat.

Habe in der Plauderecke schon nach AKKU´s gefragt. Bzw. hoffe auf Informationen zu meiner Wahl. Habe gefunden 8000mAh LiPo´s. Kann so was gut gehen als S3 Akku?

MfG Dieter
24.05.2020 15:48 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
mreder
Tripel-As


Dabei seit: 05.07.2013
Beiträge: 156
Maßstab: 1:8

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Christian,

danke für die super verständliche Erklärung.

So etwas wusste ich nicht.
10 Sterne

Gruß Andreas
24.05.2020 16:21 mreder ist offline E-Mail an mreder senden Beiträge von mreder suchen Nehmen Sie mreder in Ihre Freundesliste auf
nina
Foren As


Dabei seit: 15.11.2013
Beiträge: 79
Maßstab: 1:8
Wohnort: D´´dorf

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Bei 8000 würde ich LIFEPO´s nehmen, halten ewig und drücken auch 100A.

Habe die seit 2014 ohne Verluste in meinem Schiff.
27.05.2020 13:15 nina ist offline E-Mail an nina senden Beiträge von nina suchen Nehmen Sie nina in Ihre Freundesliste auf
RE: Akku´s
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.135
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Das kommt auf die Zellen an.
Viele Sub-C NIMH sind durchaus hochstromfest, haben einen geringen Innenwiderstand.

Welchen Akku hast Du denn genau?
Scheint bei denen mehrere mit 4500mAh zu geben.

6A aus einem gescheiten 4500mAh NiMH zu ziehen sollte eigentlich kein Ding sein.
Ich vermute, dass Dein Akkupack nicht für die Ströme geeignet ist. Deswegen bitte ein Link/Foto/Datenblatt.

Aber selbst im (nicht erreichbaren) Bestfall hast Du mit dem Akku eben nur 45min Hydraulik.

Sind die 6A wenn die Hydraulik gegen das Druckbegrenzungsventil fördert?
06.06.2020 18:13 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 389
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo JensR

Habe das ganz billige Packet genommen. Sollte ja nur zum Lader testen sein.
Bei dem geht es mit den Akku´s jedoch ist da auch spielen nicht wirklich machbar klar die schaffen die entnahmewerte nicht, weiss ich jetzt. Habe ich aber beim Kauf nicht gewusst und schon gar nicht drauf geachtet so von wegen Hochstrom Zellen.
Denke das war der Link.

https://www.akkukaufhaus.de/akkus/akkupa...ck-5n2pl?c=2197

Meine F1 Rennwagen AKKU´s konnten es. Klar kosteten ja auch fast das doppelte 8,4 V 2,2 Ah. Werde mir aber für meinen Lader nun auch noch 2 LiPo Packs holen allerdings als Hardcase. Die Dinger sind genial, gut sensibel aber gut.

Die 6A brauchte er nur ganz kurz zum anlaufen. Also nur ganz kurz sonst sind es ca. 4,5 bis 5 A.

MfG Dieter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dieter64: 06.06.2020 23:10.

06.06.2020 23:05 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.135
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hersteller der Zellen ist nicht erkennbar, aber das sind eigentlich die richtigen.
Die sollten über 5 oder auch 10A lachen.

Klar, 4.5Ah bekommt man dann nicht, aber es sollte auch keinen Totalausfall geben.
Naja, ich drücke Dir die Daumen, dass es mit dem nächsten Akku besser geht!
06.06.2020 23:34 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 389
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo JensR

Ja Danke. Ich habe mir bereits 2 LiPo Akku ´s vom grossen C. gekauft. Daten: S3, 11,1 V, 5500mAh, 20C. Mit denen ging es so gut das das Gummi verbindungsteil von Motor zu Pumpe zerlegt wurde. Habe heute erst neue Eigenbau Kupplung eingebaut muss jetzt erst wieder schauen ob das jetzt wieder hält und dicht ist. Wenn ja geht's zum nächsten testen wieder raus. Funktion und Fahrzeit dann im fokus.

Habe ja noch eine Theorie warum die NiMh im Lader gingen und im Dumper nicht.
Liegt vielleicht im Aufbau der Motoren Lader Brushed Motor und im Dumper Brushless. Ist aber nur eine Theorie.

MfG Dieter
06.06.2020 23:57 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
Ralph Cornell
Tripel-As


Dabei seit: 17.12.2015
Beiträge: 211

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Könnte wirklich an den Motoren liegen. Brushless haben im oberen Leistungsbereich meist um einiges mehr an Drehmoment. Kommt natürlich darauf an, was für Brushless. Innenläufer haben mehr Drehfreudigkeit (Drehzahl), Außenläufer mehr Drehmoment.
Was ich an Brushless mag, ist ihre relativ hohe Unempfindlichkeit gegen Erhitzung. Wo Bürstenmotoren teilweise schon mit ausgeglühten Bürsten aufgeben, arbeiten Brushless klaglos weiter - bis zum Windungsschluss, wo der Lack auf den Wicklungen schmilzt.

__________________
Murphy war ein verdammter Optimist!
07.06.2020 09:57 Ralph Cornell ist offline E-Mail an Ralph Cornell senden Beiträge von Ralph Cornell suchen Nehmen Sie Ralph Cornell in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 389
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Ralph

Es ist ein Aussenläufer. Der hat schon kraft hat so ohne Anstrengung das Verbindungsgummi zur Pumpe zerlegt. Jetzt hab ich selber aus Messing was gebaut und denke mal das es halten wird. Zusammengebaut hatten die wellen Motor zu Pumpe gute 5 zehntel höhen unterschied das wird auch wohl der Grund sein warum das gummiteil kaputt gegangen ist.

MfG Dieter
07.06.2020 17:14 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.135
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ralph hat natürlich recht, dass Außenläufer thermisch deutlich besser sind.

Aber davon und von den Startschwierigkeiten der sensorlosen Bürstenlosen abgesehen, haben Bürstenmotoren und Bürstenlose sehr sehr ähnliche Betriebs-Charakteristiken.


> Habe nun einen Dumper gebaut und bin am Rätseln fahren geht gut nur die Hydraulik ist das LETZTE.
> Genau wie beim Lader wenn Leistung gebraucht wird bricht die Geschichte zusammen

...

> Habe ja noch eine Theorie warum die NiMh im Lader [Brushed] gingen und im Dumper [Brushless] nicht.

Naja, so gut gingen sie ja wohl nicht, wie Du eingangs sagtest.

Aber wenn der Motor im Radlader besser ausgelegt war und im Dumper zu überlastet ist, dann passt es vielleicht zusammen. Motor quält sich, Strom ist hoch, Akkus überfordert, nutzbare Spannung bricht ein, Motor quält sch noch mehr, alles wird heiß, Teufelskreis.

Das mit dem Netzgerät zu überprüfen ist gut, aber wenn man im Betrieb messen möchte, ist sowas auch ne Option:
https://www.ebay.co.uk/itm/150A-Watt-Met...on/402266372615

Oder wenn's etwas mehr sein darf:
https://www.ebay.co.uk/itm/Eagle-Tree-Sy...0A/122932897164

Aber mit den neuen Akkus geht es ja jetzt bei beiden Modellen!
07.06.2020 19:42 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 389
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo JensR

Du hast recht so berauschend war das im Lader auch nicht. Es ging immer nur 1 Funktion es reicht die Fördermenge nicht.
Hat sich mit den LiPo ´s jetzt erledigt.

Danke für die beiden links werde da mal schauen, denn im echten Betrieb ist es ja schon manchmal interessant die Daten zu ermitteln. Fahrzeit Akku Leistung.

MfG Dieter
07.06.2020 23:38 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Akku´s

Views heute: 132.299 | Views gestern: 131.905 | Views gesamt: 174.548.513

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis