RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Maschinen, Werkzeuge und Materialien » Material und deren Bearbeitung » shapeways "stainless steel 17-4" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen shapeways "stainless steel 17-4"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
shapeways "stainless steel 17-4"
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 887
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.658.762
Nächster Level: 6.058.010

399.248 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

ich wollte meine jüngsten Erfahrungen mit Kleinteilen aus diesem Material eigentlich im Unimog-Thread posten, aber da findet man später solche Detailinformationen nicht mehr richtig.

Also:
Es geht darum, mehrere kleine Teile zu einer Gruppe zusammenzufassen.
Erstens, wenn die Teile zu klein sind, wird bei shapeways dieses Material gar nicht als Option angeboten.
Zweitens, weil Teile aus diesem Material grundsätzlich ca. 25€ Fixkosten bedeuten, egal wie wenig Volumen. Schnell sieht man, wenn man 4 oder 8 solche Teilchen irgendwie zusammenfasst, steigt der Preis für dieses zusammengefasste Teil z.B. nur mal gerade auf 27€.

Da gibt es aber ein Problem:
shapeways zickt richtig rum, wenn man mehrere Teile und Verbindungsstege zu einer Baugruppe zusammenfasst und aus dieser dann eine STL-Datei macht.
Es wird davon gefaselt, ein engineer hätte entdeckt, daß da mehrere Teile mit Verbindungsstegen zusammengefasst wurden, das kann zu schwach sein, brechen, sich verformen...
Ich habs dann probehalber zu rapidobject hochgeladen, genau das gleiche! Wie kommen die da drauf? Ich hatte extra die Verbindungsteile schon richtig dick gemacht. Und da sehe ich: Datei besteht aus 63 Einzelteilen. Diese Info sieht man bei shapeways nicht.
Also enthält die STL-Datei noch die Information, ob es aus Einzelteilen zusammengeklebt wurde.

Lösung:
Aus der Baugruppe zunächst ein IGES oder ein STEP exportieren.
Ich habe sicherheitshalber die Volumen von den gewünschten Teilen und den Verbindungsteilen noch um 0,1mm überlappen lassen, ob das nötig ist, weiß ich nicht.
Dann diese IGES wieder importieren, aber als Teil, nicht als Baugruppe.
Das dann zu STL exportieren.

Und siehe da, zumindest rapidobject sieht das als ein Bauteil und nimmt es an.

In der Form habe ich es gleich nochmal bei shapeways bestellt und jetzt schaun wir mal...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tömchen: 07.05.2024 16:11.

07.05.2024 16:08 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 887
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.658.762
Nächster Level: 6.058.010

399.248 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Nein, shapeways hat auch dieses Mal das Bauteil zurückgewiesen, mit dem selben Text: Das Bauteil enthält "sprues" also Verbindungsäste, geht nicht.

Wie das dieses Mal gegangen ist, weiß ich nicht. Die automatische Erkennung, daß in der STL-Datei die ursprüngliche Einzelteilezahl versteckt ist, konnte nicht greifen.
Einen anderen Namen habe ich natürlich auch vergeben.
Es kann entweder noch ein Algorithmus zum Erkennen von gleichen oder ähnlichen Teilen sein (das neue Einzelteil hat exakt dieselbe Geometrie wie zuvor die Baugruppe), oder sie haben mich jetzt einfach richtig "auf dem Kieker"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tömchen: 08.05.2024 11:11.

08.05.2024 11:10 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Christian   Zeige Christian auf Karte
Administrator


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.162
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Regensburg

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.089.613
Nächster Level: 16.259.327

2.169.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Das hab ich bei normalen Laserteilen schon mal gehabt das die das ablehnen wegen dem...

Ich bestell meine Druckteile immer in China die können das auch.

__________________
MFG

Christian

Alles außer CAT ! Zunge raus
_______________________________________________
http://www.youtube.com/user/954Litronic?feature=mhee
08.05.2024 19:31 Christian ist offline E-Mail an Christian senden Beiträge von Christian suchen Nehmen Sie Christian in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Maschinen, Werkzeuge und Materialien » Material und deren Bearbeitung » shapeways "stainless steel 17-4"

Views heute: 75.780 | Views gestern: 174.366 | Views gesamt: 256.813.824

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis