RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Graupner MX-16 iFS » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Graupner MX-16 iFS
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Graupner MX-16 iFS
Hawkwind
Kaiser


images/avatars/avatar-815.jpg

Dabei seit: 15.11.2011
Beiträge: 1.223
Maßstab: ---
Wohnort: Oberhausen

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Kann man diese Steuerung für einen LKW verwenden, der einen Fahrmotor ~ RS540 und einen Kippmotor RS385 verwendet?
Die Regler sind ein Graupner 40 A für den Fahrmotor und ein Thor 15 für den Kippantrieb.
In der Bedienungsanleitung(2009) wird von einem mechanichen Regler gesprochen.
Die Anschlussoptionen, lt. Graupner, gehen von Servos aus. Wenn ich die Motoren einzeln teste, funktionierensie. Mit beiden elektronischen Fahrtreglern gemeinsam nicht. ??

__________________
Gruß
Felix
Aussen Farbe, innen Krach..feddisch ist der Hanomach großes Grinsen
Bruder

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hawkwind: 30.04.2016 01:51.

30.04.2016 01:50 Hawkwind ist offline E-Mail an Hawkwind senden Homepage von Hawkwind Beiträge von Hawkwind suchen Nehmen Sie Hawkwind in Ihre Freundesliste auf
RE: Graupner MX-16 iFS
Ralph Cornell
Tripel-As


Dabei seit: 17.12.2015
Beiträge: 177

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Wenn beide Regler BEC haben, MUß bei einem der beiden (vorzugsweise dem mit dem schwächeren BEC) die + Leitung aus dem Stecker zum Empfänger entfernt werden. Zwei BEC's stören sich gegenseitig.

__________________
Murphy war ein verdammter Optimist!
30.04.2016 08:36 Ralph Cornell ist offline E-Mail an Ralph Cornell senden Beiträge von Ralph Cornell suchen Nehmen Sie Ralph Cornell in Ihre Freundesliste auf
RE: Graupner MX-16 iFS
Hawkwind
Kaiser


images/avatars/avatar-815.jpg

Dabei seit: 15.11.2011
Beiträge: 1.223
Maßstab: ---
Wohnort: Oberhausen

Themenstarter Thema begonnen von Hawkwind
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich hab bei beiden Reglern das Plus-Kabel getrennt. BEC-Funktion ist nicht notwendig.
Gleiches habe ich bei meinem Räumfahrzeug auch gemacht, und es Funktioniert,
mit meiner Steuerung, einer X412 40MHz.

__________________
Gruß
Felix
Aussen Farbe, innen Krach..feddisch ist der Hanomach großes Grinsen
Bruder
01.05.2016 00:25 Hawkwind ist offline E-Mail an Hawkwind senden Homepage von Hawkwind Beiträge von Hawkwind suchen Nehmen Sie Hawkwind in Ihre Freundesliste auf
traurig RE: Graupner MX-16 iFS
Ralph Cornell
Tripel-As


Dabei seit: 17.12.2015
Beiträge: 177

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Uff! Scheint ein existenzielles Problem zu sein. Nun, Standartverfahren zur Fehlereingrenzung: Versuche doch mal, bei beiden Reglern die Minus- Eingänge (also die Minuspole beider Akkus, denn Du benutzt ja wohl dann zwei Akkus, wenn Du kein BEC hast) zu verbinden. Bei Soundmodulen ist das gängige Praxis, und ich habe gelernt, daß andernfalls Ausgleichströme fließen können, die in den Elektroniken allerlei merkwürdige Effekte hervorrufen können.

__________________
Murphy war ein verdammter Optimist!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ralph Cornell: 01.05.2016 08:06.

01.05.2016 08:05 Ralph Cornell ist offline E-Mail an Ralph Cornell senden Beiträge von Ralph Cornell suchen Nehmen Sie Ralph Cornell in Ihre Freundesliste auf
RE: Graupner MX-16 iFS
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Felix:

> Wenn ich die Motoren einzeln teste, funktionierensie. Mit beiden elektronischen Fahrtreglern gemeinsam nicht. ??

> Ich hab bei beiden Reglern das Plus-Kabel getrennt. BEC-Funktion ist nicht notwendig.


Ja, die Regler selber brauchen keinen Strom vom Empfänger.
Aber der Empfänger braucht Strom. Du hast beide BECs ausgeschaltet. Woher bekommt der Empfänger den Strom? (Sorry wenn das ne doofe Frage ist großes Grinsen )
Also, wenn externe Empfängerversorgung: Beide Plus-Kabel weg. Wenn nicht extern, dann nur das schwächere BEC deaktivieren.


Ralph:

Die Nullpotentiale der beiden Akkus (wenn er zwei verwendet) sollten über Regler und Servostecker bereits verbunden sein, da der Empfänger "gemeinsame Erde" hat. D.h. alle - (und alle +) Aus/Eingänge sind direkt miteinander verbunden.
01.05.2016 12:54 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Hawkwind
Kaiser


images/avatars/avatar-815.jpg

Dabei seit: 15.11.2011
Beiträge: 1.223
Maßstab: ---
Wohnort: Oberhausen

Themenstarter Thema begonnen von Hawkwind
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jens,
der Empfänger bekommt seine Spannung über einen eigenen Akku.
Die Motoren über einen separaten Akku.
Meine Modelle laufen ja mit meinen Steuerungen. Ich denke mal, dass die Steuerung
ungeeignet ist. Ist für den Bruder-Umbau.(Anfängerecke)

__________________
Gruß
Felix
Aussen Farbe, innen Krach..feddisch ist der Hanomach großes Grinsen
Bruder
01.05.2016 23:09 Hawkwind ist offline E-Mail an Hawkwind senden Homepage von Hawkwind Beiträge von Hawkwind suchen Nehmen Sie Hawkwind in Ihre Freundesliste auf
Ralph Cornell
Tripel-As


Dabei seit: 17.12.2015
Beiträge: 177

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ja, so wie ich vermutet habe: Zwei Akkus. Was Jens da sagt, daß beide Akkus über Regler und Servostecker miteinander Verbunden sein sollten ("gemeinsame Erde") kann, aber muß nicht stimmen. Ich denke, es wäre einen Versuch wert, die Minuspule beider Akkus miteinander zu verbinden. Dann kann man ja sehen, ob Abhilfe geschaffen ist.

__________________
Murphy war ein verdammter Optimist!
02.05.2016 07:48 Ralph Cornell ist offline E-Mail an Ralph Cornell senden Beiträge von Ralph Cornell suchen Nehmen Sie Ralph Cornell in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
ah!
Hat der Graupner Fahrtregler nen Optokoppler?
Sonst kannste einfach die Minuspole der Steckerleiste durchmessen, die sollten alle miteinander verbunden sein - > gemeinsame Erde.

Andere Möglichkeit, die mir einfällt:
Einer der Regler braucht eine spezielle Nullposition beim Einschalten und aus irgendwelchen Gründen bekommt er die nicht. Vielleicht weil ein Drehregler nicht auf Null steht oder weil ein Mischer eingeschaltet ist.

Hab mal die Anleitung überflogen: Aus der Schachtel sind nur die ersten vier Kanäle belegt. Die anderen müssen im Menü zugeordnet werden.

Die Funke ist auf jeden Fall in der Lage, mit zwei Fahrtreglern zu arbeiten.
Sogar das Ausschalten vom BEC mittels Kabel-rausziehen wird erwähnt.
02.05.2016 12:52 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Hawkwind
Kaiser


images/avatars/avatar-815.jpg

Dabei seit: 15.11.2011
Beiträge: 1.223
Maßstab: ---
Wohnort: Oberhausen

Themenstarter Thema begonnen von Hawkwind
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich danke Euch für die Info, werde es testen.

__________________
Gruß
Felix
Aussen Farbe, innen Krach..feddisch ist der Hanomach großes Grinsen
Bruder
02.05.2016 22:10 Hawkwind ist offline E-Mail an Hawkwind senden Homepage von Hawkwind Beiträge von Hawkwind suchen Nehmen Sie Hawkwind in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Graupner MX-16 iFS

Views heute: 30.619 | Views gestern: 50.311 | Views gesamt: 128.058.301

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis