RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:8] Liebherr L574 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (20): « erste ... « vorherige 18 19 [20] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Liebherr L574 20 Bewertungen - Durchschnitt: 8,7020 Bewertungen - Durchschnitt: 8,7020 Bewertungen - Durchschnitt: 8,7020 Bewertungen - Durchschnitt: 8,70
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Dann habe ich noch das Geländer gebogen und den Radius für die Querstrebe ein gefräst:

Dateianhänge:
jpg IMG_20231118_IMG_2420.jpg (267,03 KB, 281 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20231118_IMG_2419.jpg (199 KB, 284 mal heruntergeladen)
20.11.2023 17:43 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Alle Teile für die linke Leiter und auch die beiden hängende Stufen für links und rechts:

Dateianhang:
jpg IMG_20231118_IMG_2422.jpg (137,41 KB, 286 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von L580: 20.11.2023 17:48.

20.11.2023 17:43 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Da die Leitersprossen und die Stifte für das Türchen die aus MS58 sind konnte ich diese nicht pucken. Somit musste ich diese Teile fürs Löten so ausrichten, dass sie nicht verrutschen und parallel zueinander liegen, bzw. fluchten und den richtigen Abstand zueinander haben:

Dateianhänge:
jpg IMG_20231118_IMG_2426.jpg (180,14 KB, 280 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20231118_IMG_2427.jpg (181 KB, 279 mal heruntergeladen)
20.11.2023 17:44 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Die fertige Leiter die seinen Platz am Radlader noch nicht finden kann, da diese direkt an die Kabine geschraubt wird, die mir ja noch fehlt:

Dateianhänge:
jpg IMG_20231119_IMG_2434.jpg (96,17 KB, 289 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20231119_IMG_2435.jpg (103,27 KB, 286 mal heruntergeladen)
20.11.2023 17:44 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
Daumen hoch!
heini
Foren As


Dabei seit: 11.12.2005
Beiträge: 79

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 536.819
Nächster Level: 555.345

18.526 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jo,

damit Du auch mal eine Rückmeldung bekommst:
Das ist schon ganz große Modellbaukunst was Du hier vorstellst. Nicht nur technisch ein hervorragend konstruiertes und gebautes Modell, sondern auch von der Optik.
Ich habe ja auch zwei 1:8-Radlader (von kleineren Radlader-Vorbildern) gebaut (Bauberichte habe ich im Nachbar-Modellbauforum geschrieben), aber das ist schon nochmals eine andere Kategorie von Modellbau! Alleine die Anfertigung der Geländer und der Trittstufen sind schon ein kleines Kunstwerk. Und was Du hier an Zeit investierst.
Du baust aber auch schon seit 2014 daran... Ich könnte nicht solange an einem Modell bauen.
Weiter so.


Grüße
Bernhard
21.11.2023 09:21 heini ist offline E-Mail an heini senden Beiträge von heini suchen Nehmen Sie heini in Ihre Freundesliste auf
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Bernhard,

Vielen Dank!
Ja, die Zeit fehlt mir leider gerade auch wieder! Ich bin schon froh wenn es nach der stillen Zeit im Advent, dann im Januar wieder ruhiger wird!

Zumindest habe ich es letztes Wochenende geschafft alle Akkus aufzuladen und das Modell mal aus dem Keller zu holen um die letzten Schneereste weg zu räumen!

https://youtu.be/cAjM76m1wTg

Viele Grüße,
Jo

Dateianhang:
jpg Screenshot 2023-12-21.jpg (318 KB, 226 mal heruntergeladen)
21.12.2023 18:23 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
Klappmechanismus Motorhaube - 3D Druck Negativform für Befestigung Scharnier
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Damit ich den Klappmechanismus an der GFK Motorhaube befestigen und die Messing U-Profile gut einkleben kann habe ich mich für eine Negativ Form aus dem 3D Drucker entschieden. Durch den Abstand der beiden Teile und der unteren und vorderen Auflagefläche konnte ich die Position des Scharnier und der Bohrung somit genau ausrichten und auch den Radius der GFK-Form gut an dem der 3D Druckform anpassen und wegschneiden / feilen.
Diese habe ich dann nach dem Druck 3x mit Trennwachs eingerieben und nach dem Auslüften am nächsten Tag dann noch mit Folientrennmittel eingestrichen.
Nach einem weiterem Tag habe ich die Bauteile dann mit Kunstharz eingestrichen und dann das restliche Harz mit Baumwollflocken angedickt und die Form ausgefüllt:

Dateianhänge:
jpg IMG_20231123_IMG_2437.jpg (123,25 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20231123_IMG_2441.jpg (116,27 KB, 141 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20231123_IMG_2442.jpg (282,43 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20231123_IMG_2446.jpg (251 KB, 138 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240129_IMG_2447.jpg (155,24 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240201_IMG_2452.jpg (123,17 KB, 140 mal heruntergeladen)
25.02.2024 18:57 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Um später die Bohrung genau treffen zu können, hat die Form diese als kleinen Zylinder ebenfalls bereits bekommen. Da ich aber keinen Winkelbohrer hatte habe ich die Bohrung mit der Hand von innen vorgebohrt und dann noch einmal von außen aufgebohrt.

Dateianhänge:
jpg IMG_20240201_IMG_2455.jpg (115 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240201_IMG_2459.jpg (226 KB, 137 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240201_IMG_2460.jpg (206,06 KB, 140 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240201_IMG_2461.jpg (195,11 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240201_IMG_2462.jpg (180,21 KB, 140 mal heruntergeladen)
25.02.2024 18:58 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
Leiter Tank
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Da das Schleifen und Spachteln der GFK Motorhaube überhaupt nicht zu meinen Lieblings Tätigkeiten gehört und somit auch nicht meine Motivation gesteigert hat am Modell weiter zu bauen habe ich jetzt erst mal an der Leiter vom Tank weiter gebaut. Diese hatte ich zwar seit dem Bau des Tanks auch vor mir her geschoben, da ich keine Lösung hatte wie ich das Bauteil ausfräsen kann.
Einfacher wäre es wohl gewesen die Teile aus Messingblech auszuscheiden, zu biegen und das zweite Geriffelte Trittblech einzulöten. Doch irgendwie wollte ich sie auch aus Alu haben, da der Tank auch aus Alu ist und diese somit sowieso nur durch Kleben am Tank befestigt werden können. Dafür hatte ich die Position der Stufen am Tank ja bereits durch kleine Vertiefungen gefräst.
Nach etwas überlegen war dann auch die richtige Reihenfolge für die Bearbeitung gefunden, so dass das Werkstück noch gespannt werden kann:

Dateianhänge:
jpg IMG_20240218_IMG_2463.jpg (300 KB, 136 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240219_IMG_2468.jpg (227,45 KB, 136 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240219_IMG_2471.jpg (206 KB, 136 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240219_IMG_2476.jpg (164 KB, 135 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240220_IMG_2480.jpg (112 KB, 138 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20240222_IMG_2487.jpg (153,17 KB, 139 mal heruntergeladen)
25.02.2024 19:00 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 887
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.689.165
Nächster Level: 6.058.010

368.845 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Joachim,

auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, wieder mal ein Lob für diese allerfeinsten Arbeiten und deren Dokumentation mit vielen Fotos! Da würde mir einfach die Disziplin fehlen, von jedem Bauabschnitt und jeder Bearbeitung Fotos zu machen.

Aber jetzt eine Frage: Die Anfertigung der GfK-Haube, das muß ja auch ein gewisser Aufriß in Negativ-Form gewesen sein... ist mir aber irgendwie entgangen? Ich habe jetzt ein paar Seiten im Thread zurückgeblättert, aber dazu nichts entdeckt.

Viele Grüße
Tom.
06.03.2024 14:59 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
RE: Motorhaube
L580
Routinier


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 370
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.788.179
Nächster Level: 2.111.327

323.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von L580
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von L580
Die Motorhaube habe ich als GFK-Teil vom Erbauer des Vorbildmodells bekommen. Hier habe ich die Maße genommen um diese auch ins CAD zu bekommen:


Hallo Tom,

Danke schön! Tja, da ich es so von Anfang an gemacht habe ist es irgendwie Gewohnheit.

Ja ich hatte die GFK Motorhaube hier erwähnt. Das liegt aber wirklich schon etwas zurück... Freude

Die Negativform hat er wohl aus einem großen stück Balsaholz geschnitten, gefeilt, geschliffen... Das währe auch überhaupt nicht meins gewesen. Somit habe ich auch sofort ja gesagt, als er meinte das er noch eine zweite Haube gebaut hat, die er nicht mehr benötigt und mir verkaufen würde.
Nachdem ich dann die Maße genommen hatte und sie ins CAD gebracht hatte, hat diese auch problemlos zu meinem Modell gepasst. Von dem Vorbild Modell hatte ich ja nur die Fotos von den Messen in Friedrichshafen.

Viele Grüße,
Jo
09.03.2024 16:48 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (20): « erste ... « vorherige 18 19 [20] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:8] Liebherr L574

Views heute: 499.808 | Views gestern: 852.976 | Views gesamt: 265.085.183

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis