RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Probleme mit lenkservos » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Probleme mit lenkservos
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Probleme mit lenkservos
man403
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2012
Beiträge: 7
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Lüdenscheid

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 28.070
Nächster Level: 29.658

1.588 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Zusammen
Habe ein Problem mit meinem Radlader Eigenbau (3D Druck).Beim anfänglichem Betrieb Funktioniert alles Reibungslos,nach ca 2minuten Fahren und lenken lassen sich die beiden Lenkservos nicht mehr ansteuern,sie summen dann laut bis ich sie von Hand in Neutralstellung bringe.nach einer Pause funktionieren sie wieder für ca 2min.

Verbaut sind 4 Getriebemotoren RB 35 12volt
1Fahrregler BDESC-S10E-RTR
2xLenkservo 1171 MG Analog sie arbeiten gegenläufig
Spannungsversorgung 12volt
2xFahrrebler CTI Thor
3x N20 Getriebemotoren
Nachträglich habe ich ein UBEC verbaut,hat aber nicht geholfen

Hat vieleicht Jemand einen Hinweis woran es liegen könnte?

MFG Roland
05.11.2022 11:29 man403 ist offline E-Mail an man403 senden Beiträge von man403 suchen Nehmen Sie man403 in Ihre Freundesliste auf
Gasfuß   Zeige Gasfuß auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-500.jpg

Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.839
Maßstab: 1:6
Wohnort: Rohrsen bei Nienburg

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.272.748
Nächster Level: 10.000.000

727.252 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich kann mir nur vorstellen das die beiden Lenkservos nicht zu 100% synchron laufen. Versuche es zunächst nur mit einem Lenkservo .


Gruß Gerd

__________________
www.gerd-freiter-modellbau.de

hier auch

Ich bin der Dreher Eilich,was ich nich Dreh das Feil ich
05.11.2022 14:36 Gasfuß ist offline E-Mail an Gasfuß senden Homepage von Gasfuß Beiträge von Gasfuß suchen Nehmen Sie Gasfuß in Ihre Freundesliste auf
man403
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2012
Beiträge: 7
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Lüdenscheid

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 28.070
Nächster Level: 29.658

1.588 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von man403
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Gerd
Danke für deinen Hinweis.Mit einem servo kann ich es nicht umsetzen,da ein Servo umgepolt ist der wiederum mit dem 2ten verbunden ist.Würde es eventuell mit digitalen servos funktionieren.Wegen dem Einen Servo (Der Radlader hat ein hohes Gewicht)es
würde nicht funktunieren.Die Lenkung erfolgt Über zwei Schubstangen.http://www.rc-baustelle.de/attachmentedi...5_200132.jpg%20(172,(198%2C07%20KB)

Dateianhänge:
jpg IMG_20221105_200228.jpg (59,40 KB, 145 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20221105_200240.jpg (198,07 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20221105_200132.jpg (172 KB, 140 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20221105_200132.jpg (172 KB, 141 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20221105_200132.jpg (172 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20221105_200228.jpg (59,40 KB, 140 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20221105_200240.jpg (198,07 KB, 141 mal heruntergeladen)
05.11.2022 20:31 man403 ist offline E-Mail an man403 senden Beiträge von man403 suchen Nehmen Sie man403 in Ihre Freundesliste auf
Uwe P.   Zeige Uwe P. auf Karte
Kaiser


images/avatars/avatar-633.jpg

Dabei seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.184
Maßstab: 1:12
Wohnort: Oberhausen/NRW

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.383.765
Nächster Level: 8.476.240

1.092.475 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Roland,

könnte es eventuell an der Empfänger und damit auch Servo Spannungsversorgung liegen?
Zum Test würde ich die Servospg.-Versorgung mit einem eigenen
BEC oder einem geeigneten Akku speisen.
Dazu musst Du den Plus-Pol der Servos vom Empfänger entfernen, und
mit der neuen Spannungsquelle verbinden. Minus der zusätzlichen
Versorgungsspannung mit dem Minus Pol des Fahrakku verbinden.


VG
Uwe

__________________
Uwe P. www.youtube.com/watch?v=d7i4BvxV-G4 uwep@blauzahn-rc.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Uwe P.: 10.11.2022 20:41.

10.11.2022 19:23 Uwe P. ist offline E-Mail an Uwe P. senden Beiträge von Uwe P. suchen Nehmen Sie Uwe P. in Ihre Freundesliste auf
Landemann
Grünschnabel


Dabei seit: 20.02.2022
Beiträge: 2
Maßstab: 1:8

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.301
Nächster Level: 1.454

153 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo

Ich nehme wenn ich einen Regler habe der das rote Kabel entfernt hat, eben dieses rote Kabel zur Versorgung starker Servos. Verbinde das rote und das schwarze Kabe vom Servo mit den Kabeln des
Reglers. Das weiße, bzw. gelbe Kabel geht nur zum Empfänger. In diesen Fall zur Lenkung.
Mit diesen "Trick" kann man auch einiges an Kabel sparen.
11.11.2022 08:12 Landemann ist offline E-Mail an Landemann senden Beiträge von Landemann suchen Nehmen Sie Landemann in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.265
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.686.709
Nächster Level: 30.430.899

3.744.190 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hochbocken, damit das Gewicht nicht so ein Problem ist.
Die Kinematik scheint mir überbestimmt und nicht-linear.
Bedeutet, dass sich die Servos gegenseitig behindern.

Stromversorgung kann natürlich auch ein Problem sein.
Separates BEC/uBEC würde helfen.
Das integrierte BEC von Fahrtreglern ist oft sehr schwach.

Landemann, Deine Methode spart zwar Kabel, aber hilft der Stromversorgung nicht, zumindest nicht bei normalen Systemen.
13.06.2023 21:44 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Probleme mit lenkservos

Views heute: 50.502 | Views gestern: 57.328 | Views gesamt: 245.420.423

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis